Weinlese und Wein | einteilige Umrandungen |

Bacchantin auf einem Fasswagen

Comtoise aus der Zeit um 1870/80 mit einteiliger Messingblechumrandung.
Die Umrandung zeigt zwei Jünglinge die bei einem Festumzug einen Fasswagen bewegen, auf eine Bacchantin sitzt. Auf der Umrandung ist DÉPOSÉ eingeprägt.
Das Ziffernblatt ist mit MARCHAL à Montmédy signiert. Montmédy ist ein Ort in Lothringen nahe der belgischen Grenze, Departement Meuse, PLZ 55600.
Die Uhr hat Ankerhemmung und Weckwerk. Das Pendel ist vorn angeordnet und ist an einer Pendelfeder aufgehängt. Halbstundenschlag und Stundenschlag mit Repetition auf Glocke. Die Hebelsysteme des Schlagwerkes sind gewichtsbelastet. Türen und Rückwand sind aus Eisenblech mit Sicken. Die Platinen sind zusätzlich zu den Punkten mit II gekennzeichnet. Größe des Werkes: 9 pouce breit und 9 pouce hoch.

Bacchus auf einem Faßwagen
depose
gw
hinten
platine
sw
vorn

  • 1